Loire

Im Weinbaugebiet Loire wird schon seit dem 5. Jahrhundert Wein angebaut, auf einer Fläche von ca. 70.000 Hektar. Die Böden sind sehr vielfältig, von Lehm-, Kalktuff-, Schiefer- und Kiesböden ist alles vorhanden. Hauptsächlich werden trockene und halbtrockene Weißweine produziert, jedoch auch weiße Dessertweine, Schaumweine, leichte Rotweine und Roséweine. Weißweinrebsorten sind Chenin Blanc, Sauvignon Blanc, Chenin Noir und Pineau d’Aunis. Bei den roten Rebsorten sind es Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Malbec.