Estremadura

Diese größte Weinbauregion Portugals erstreckt sich auf einer Rebfläche von 60.000 Hektar, nördlich von Lissabon am Atlantik und Richtung Norden bis nach Leiria.. Sie gehört zu den ältesten Weinregionen von Europa und es werden dort unterschiedliche Rot- und Weißweine produziert, welche zu den besten Spaniens gehören. Schon im 19. Jahrhundert wurden viele Weine nach Frankreich exportiert. Durch die Nähe zum Meer ist das Klima ausgeglichen, mit trockenen Sommern und milden Wintern und durch die kühlen Nächte im Herbst herrschen ideale Voraussetzungen für Weißweine.
Wichtigste rote Rebsorten sind Tempranillo, Merlot, Touriga Nacional, Tinta Roriz, Cabernet Sauvignon und Garnacha. Wichtigste weiße Rebsorten sind Pardina, Macabeo und Montúa.