Wallis

Angebaut wird im Wallis auf einer Fläche von 5.200 Hektar, es überwiegen die roten Rebsorten. Die meisten Weinberge befinden sich an den unteren Hängen der Berge und viele Weinberge sind terrassiert. Das Klima ähnelt dem von Bordeaux. Viele Sonnenstunden und optimaler Niederschlag garantieren ideale Bedingungen für den Weinbau. Die Böden sind kalkhaltig und gut durchlüftet.
Wichtigste weiße Rebsorten sind Chasselas, Müller-Thurgau, Chardonnay, Silvaner, Pinot Gris, Pinot Blanc, Petite Arvine, und Sauvignon Blanc.
Wichtigste rote Rebsorten sind Pinot Noir, Gamay, Merlot, Gamaret, Garanoir, Syrah, Humagne Rouge und Cornalin.