Aragonien

Aragonien liegt im nördlichen Spanien und ist von den Pyrenäen geprägt. Nach Süden hin öffnet es sich in die Ebene, welche vom Ebro durchflossen wird. Bis in die 1980er Jahre wurden alkoholhaltige Massenweine produziert, heute hingegen setzt man auf Qualität. Unterteilt wird Aragonien wiederum in vier Gebiete: Somontano, Campo de Borja, Calatayud und Carinena. Die heimischen Winzer kombinieren alte, traditionelle Rebsorten mit neuen internationalen Rebsorten wie Cabernet Sauvignon. Es werden immer noch viele Weine in Fässern und Kanistern verkauft.
Kultiviert werden hauptsächlich Rotweine mit mehr als 75 % der Rebfläche. Wichtigste rote Rebsorten sind Garnacha, Tempranillo, Carinena, Mazuela, Monastrell, Pinot Negro, Merlot und Cabernet Sauvignon. Wichtigste weiße Rebsorten sind Viura, Macabeo, Moscatel, Gewürztraminer, Chenin Blanc, und Chardonnay.