Transdanubien

Als Transdanubien werden in Ungarn die rechts der Donau gelegenen Landesteile bezeichnet. Dieser westliche Teil zwischen der österreichischen Grenze und der Donau umfasst 14 Weinbaugebiete. Das Klima hier ist kontinental und der Einfluß des Platten- und Neusiedlersee und der Donau wirken sich sehr positiv auf das Klima aus. Im nördlichen Teil des Balaton, auf vulkanischem Boden gedeiht die heimische Rebsorte Kéknyelü, weiters auch Welschriesling und Olaszriesling.
Weiter nördlich liegt die Weinregion Sopron, ein ideales Rotweingebiet. Wichtigste rote Rebsorten sind Kékfrankos, Cabernet Sauvignon, Pinot Noir und Merlot.
Im Süden, nahe Kroatien liegt Viiány. Das Klima hier ist mediterran und die roten Rebsorten gedeihen gut, vor allem Cabernet Sauvignon, Kékfrankos, Kékporto, Nagyburgundy und Zweigelt.